Meridianbalance

Meridiane sind seit über 2000 Jahren in der chinesischen Medizin als Energieleitbahnen im Körper bekannt. Durch sie fließt die Lebensenergie, auch Qi genannt. Mittels Aktivierung dieser Leitbahnen am Körper oder innerhalb des Energiefeldes wird der Energiefluss aktiviert und harmonisiert, krankheitsauslösenden Faktoren wird entgegen gewirkt. Es wird dabei mit den Händen, Steingriffeln oder mit Stimmgabeln gearbeitet. Die Meridianbalance ist eine sanfte Methode, den Körper, den Geist und die Seele wieder in „Einklang“ zu bringen.

“… Versteht man sich nicht darauf, die innere Kraft über diese Leitbahnen zu erhalten, zu erneuern und umzuwandeln, ist der Energieverbrauch ebenso unwirtschaftlich wie bei einem Auto, das mit vollem Tank nur wenige Meilen schafft.”

Dennis Lewis, aus: „Das Tao des Atmens“