Kinesiologie

Photo by Nathan Cowley on Pexels.com

Die Kinesiologie ist die Lehre der Bewegungsabläufe des menschlichen Körpers im Zusammenhang mit dessen Energiebahnen, den Meridianen. Dazu gehören nicht nur mechanische Bewegungen, sondern auch Gedanken, Gefühle und Körperfunktionen.

Da unsere Muskeln mit dem Energiesystem des Körpers in Verbindung stehen, können in einer kinesiologischen Balance Stressoren und Blockaden mit Hilfe des sogenannten Muskeltests identifiziert werden. Durch verschiedene Methoden werden „Schwachstellen“ wieder ausgeglichen, zum Beispiel durch die Aktivierung neurolymphatischer oder neurovaskulärer Punkte. Dadurch werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und der ursprüngliche Energiefluss sowie die innere Harmonie können wieder hergestellt werden.

%d Bloggern gefällt das: