Emotionen und Immunsystem

Was haben Emotionen mit unserem Immunsystem zu tun? Können wir unser Immunsystem mit unseren Emotionen beeinflussen?

Dieser Frage geht Markus Peters in seinem Buch „Gesundmacher Herz“ nach und veranschaulicht dabei erstaunliche Zusammenhänge.

Markus Peters, Gesundmacher Herz, VAK, S. 136

Unsere Immunglobuline reagieren auf positive sowie negative Gefühle. Ärger, Groll, Zorn und ANGST, von der wir gerade in großem, globalen Ausmaß betroffen sind, schwächen unser Immunsystem. Kurzfristig kommt es zwar durch diese Emotionen zu einem Ansteigen der Leistung des Immunsystems, um dann jedoch langfristig stark nachzulassen und selbst nach etwa sechs Stunden noch nicht wieder den Ausgangswert zu erreichen!

Mitgefühl, Fürsorge, Dankbarkeit, generell alle Arten positiver Gefühle, stärken unser Immunsystem. Sie lassen die Leistung des Immunsystems nicht nur kurzfristig, sondern sogar länger als sechs Stunden kontinuierlich ansteigen. Auch Meditation oder Bio-Feedback steigern die Leistungsfähigkeit unserer Abwehrkräfte, ebenso wie Atemübungen, singen, tanzen, lachen, tönen, Sonnenenergie, Natur(heilkräfte), Yoga, Qi-Gong, nette Menschen, Berührungen und alles, was uns gut tut!

Das heißt: Eine andauernde Aktivität unseres Sympatikus-Nervensystems, landläufig Stress genannt, schwächt unser Immunsystem, wodurch hingegen eine Stärkung des Parasympatikus unser Immunsystem stützt und verstärkt. Deshalb ist eine der wichtigsten Hygiene-Schutzregeln in dieser Zeit die der Gefühle und Emotionen. Denn „E-motionen“ sind nichts anderes als Energien in Bewegung, wir können steuern, in welche Richtung sie gehen!

Veröffentlicht von Stimmenergetik

Stimmtraining. Humanenergetik. Stimm- und Sprachtherapie. Logopädie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: